Sie befinden sich hier

Inhalt

Bauen im Bestand

gefährliche Abfälle erkennen und entsorgen (A-19-08-00)

Bei dem Umbau, Rückbau oder der Sanierung von Bestandsbauten sind im Regelfall auch gefährliche Abfälle zu erwarten. Immer wieder stellt die Komplexität und Vielfältigkeit der Abfälle die Projektverantwortlichen vor besondere Herausforderungen. Eine grundlegende Kenntnis der zu erwartenden Materialzusammensetzungen und möglicher Schadstoffanteile gewährleistet einen schnellen und kosteneffizienten Bauablauf.

Eine umfassende Projektplanung beinhaltet die Begutachtung, Bewertung, den Rückbau und die Entsorgung aller Bauwerksbestandteile. Im Rahmen der Informationsveranstaltung der SBB werden die wesentlichen Verfahrensschritte von der Begutachtung bis zur Abfallentsorgung durch erfahrene Referenten näher beleuchtet.

Koordinaten der Veranstaltung:
Thema: Bauen im Bestand
Veranstaltungs-Nummer: A-19-08-00
Datum: 07.11.2019
Zeit: von 13:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Rathaus Berlin-Zehlendorf (Bürgersaal) Teltower Damm 18, 14163 Berlin
 

Folgende Themen sind geplant
Planungs- und Erkundungsmaßnahmen vor einer Abfallentsorgung
Dr. Götz Hirschberg, GuD Geotechnik und Dynamik Consult GmbH, Berlin
Die häufigsten Gebäudeschadstoffe
Dieter Quantz, SV-Büro für Schadstoffe in Wasser-Boden-Luft-Gebäuden, Berlin
Probenahme bei Bauabfällen
Dr. Thorsten Spirgath, SPICON GmbH, Berlin
Die Einstufung von Abfällen
Ulf Berger, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin
Entsorgungswege für Bauabfälle
Jana Friedrichs, SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH, Potsdam
Voraussetzungen für eine reibungslose Entsorgung: Der Nachweis und die Zuweisung
Rüdiger Preuß, SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH, Potsdam

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch in Veranstaltungsflyer Veranstaltungsflyer

Die SBB behält sich vor, Veranstaltungsorte zu verlegen, bei unvorhergesehener Verhinderung eines Referenten diesen auszutauschen oder den Programmablauf zu ändern sowie Veranstaltungen abzusagen. Bereits gezahlte Gebühren werden bei Absage durch die SBB zurückerstattet.

Kontakt
Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH
Dr. Gösta Jancke, Tel. (0331) 27 93-44, goesta.jancke@sbb-mbh.de

Kosten
Die Anmeldung ist ausschließlich online über unser Info-Portal (www.sbb-mbh.de/service/veranstaltungen/) möglich! Anmeldeschluss ist der 01.11.2019.

Bei Eingang der Anmeldung bis zum 24.10.2019 beträgt die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung 35 € Euro, danach 45 € Euro pro Person (jeweils zzgl. Mwst.). Bei Stornierungen nach dem 24.10.2019 ist der volle Teilnehmerbeitrag zu entrichten. Bei Verhinderung kann ein Vertreter benannt werden.

Für Mitarbeiter der Brandenburger und Berliner Umweltministerien und Umweltämter sowie der Landesämter für Arbeitsschutz ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldebedingungen
Wenn die Buchung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. Zu- und Absagen werden rechtzeitig vor der Schulung ebenfalls als E-Mail versandt, die Rechnungen werden postalisch zugestellt. Eine Teilnahme ist nur mit einer Zusage möglich!

Anfahrtsbeschreibung
Hinweise zur Anfahrt finden Sie auf der Website des Bezirksamts Steglitz-Zehlendorf

Login zur Buchung

Zurück

Infoportal
Sie sind nicht angemeldet.

Hier kommen Sie zum Kundenbereich
Hier Information & Login

Kontextspalte

Transparent
Serviceportal der SBB
Link Erzeugerportal
Das Serviceportal der SBB zur Beantragung von Erzeugernummern!

Pfeil  Serviceportal

Link Anzeigenportal
Das Serviceportal der SBB zur Abgabe der Anzeige gem. § 53 KrWG (mehrsprachig)
Registration-Link

Pfeil  Serviceportal
 
Transparent
Bürozeiten
Zu folgenden Zeiten sind wir im Büro für Sie erreichbar:
Mo - Do:
8:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Fr:
8:00 Uhr bis 14:00 Uhr